Entsorgung

Abfallkalender 2016/17


Kehricht

Die Kehrichtabfuhr erfolgt jeden Montag. Der Abfall muss jeweils bis um 7 Uhr bereitgestellt sein. Es ist nicht erlaubt, Kehrichtsäcke schon am Vorabend bereit zu stellen (Tiere könnten die Säcke aufreissen).

Tourenausfälle (gesetzliche Feiertage, spezielle Regelungen für Weihnachten und Neujahr) werden jeweils in unserem Mitteilungsblatt publiziert.
Im Jahr 2016 wird für den Ausfall am 26. Dezember eine Ersatztour am Donnerstag, 29. Dezember, durchgeführt.
Im Jahr 2017 werden für den 2. Januar am Donnerstag, 29. Dezember, für den Ostermontag am Dienstag, 18. April, für den 1. Mai am Dienstag, 2. Mai, für den Pfingstmontag am Dienstag, 6. Juni, und für den 25. Dezember am Donnerstag, 28. Dezember, Ersatztouren durchgeführt.

Kehricht wird nur entgegengenommen, wenn die Abfallsäcke mit ZAB-Gebührenmarken versehen wurden. Die Kehricht-Gebührenmarken erhalten Sie auf der Post Rickenbach.

  17 Liter Fr. 1.00
  35 Liter Fr. 2.00
  60 Liter Fr. 3.00
110 Liter Fr. 6.00



Sperrgut
Sie haben die Möglichkeit, Sperrgutabfälle einfach und bequem mit der ordentlichen Kehrichtabfuhr zu entsorgen.
Dabei wird unterschieden in:

  • Kleinsperrgut (bis 15 kg je Stück, maximal 40 x 60 x 150 cm), Entsorgungsgebühr: Fr. 6.00 in Marken
  • Grobsperrgut (bis 35 kg je Stück, Höchstlänge 150 cm), Entsorgungsgebühr: Fr. 12.00 in Marken

Die Sperrgut-Gebührenmarken erhalten Sie auf der Post Rickenbach.

Falls Sie nicht bis zur nächsten ordentlichen Kehrichtabfuhr warten wollen, bietet die ZAB die Möglichkeit an, den Abfall direkt der Verbrennung zuzuführen. Detailangaben bezüglich Öffnungszeiten, Anfahrtswege, Abgabeort, Gebühren usw. entnehmen Sie bitte folgender Datei oder der ZAB-Homepage direkt (Angaben am Schluss).

easydrive Sperrgutabgabe an ZAB

Altpapier-Sammlungen
Sechsmal jährlich findet die Papier- und Kartonsammlung statt. Sie werden gebeten, das Zeitungspapier (inkl. übriges Papier) zu bündeln. Separat zu bündeln ist Karton. Die Papier- / Kartonbündel sind jeweils zu Tagesbeginn der Sammlung auf die Strasse zu stellen. Die Sammlungen erfolgen an diesen Daten:
Dienstag, 20. Dezember 2016
Dienstag, 21. Februar 2017
Dienstag, 25. April 2017
Dienstag, 20. Juni 2017
Dienstag, 15. August 2017
Dienstag, 17. Oktober 2017
Dienstag, 19. Dezember 2017

Glas-, Alu- und Weissblechentsorgung
Glas sowie Blech- und Aludosen können Sie an der Sammelstelle, Werkareal Gehrig an der Mattstrasse, entsorgen. Für das Glas stehen je nach Farbe verschiedene Sammelbehälter bereit. Blech und Alu können (ab Auslieferung der neuen Sammelbehälter) vermischt in den dafür vorgesehenen Behälter entsorgt werden.

Metallabfuhr

Dienstag, 18. April 2017
Dienstag, 19. September 2017

Grünabfuhrtage

Donnerstag, 16. März 2017
Donnerstag,   6. April 2017
Donnerstag, 20. April 2017
Donnerstag,   4. Mai 2017
Donnerstag, 18. Mai 2017
Donnerstag,   1. Juni 2017
Donnerstag, 15. Juni 2017
Donnerstag, 29. Juni 2017
Donnerstag, 13. Juli 2017
Donnerstag, 27. Juli 2017
Donnerstag, 10. August 2017
Donnerstag, 24. August 2017
Donnerstag,   7. September 2017
Donnerstag, 21. September 2017
Donnerstag,   5. Oktober 2017
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Donnerstag,   2. November 2017
Donnerstag, 16. November 2017


Was wird mitgenommen?

  • Balkon- und Topfpflanzen
  • Schnittblumen
  • Hecken- und Baumschnitt
  • Laub
  • Sträucher, Äste und Stauden
  • Rasenschnitt
  • Trockene Küchenabfälle (Rüstabfälle von Gemüse und Obst)
  • Allgemeine Gartenabfälle (z.B. Jät und Abraum)

Speisereste werden nicht mitgenommen!

Christbäume können gebührenfrei der normalen Montags-Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.

Bereitstellung
Die richtige Bereitstellung von Grünabfällen:

  • Die Grünabfälle sind am Strassenrand respektive an den dafür vorgesehenen Sammelplätzen bereitzustellen.
  • Die Sammelfahrzeuge sind mit einer Kammschüttung ausgerüstet, so dass nur Roll-Container mit 140 und 240 Liter Inhalt geleert werden.
  • Laub, Gras, Gartenabfälle nur in Container ab 140 Liter Fassungsvermögen bereitstellen.
  • Äste und Strauchwerk sauber gebündelt aufeinandergeschichtet bereitlegen.
  • Offene Gebinde wie Körbe, Kehrichteimer, Farbkübel und dgl. werden NICHT geleert.
  • Plastik-, Papier- und Düngersäcke werden NICHT geleert.
  • Die im Handel angebotenen „grünen Kompostsäcke“ eignen sich nicht zum Kompostieren, da sie in der Kompostmitte mangels UV-Einstrahlung (Sonnenlicht) nicht verrotten können.
  • Fremdstoffe in den Grünabfällen bringen für den verarbeitenden Betrieb nur Ärger und verursachen zusätzlich Mehrkosten zu Lasten der Abfallrechnung.
  • Aus organisatorischen Gründen müssen die Grünabfälle ab 7 Uhr bereitgestellt sein.

Falsch bereitgestellte Grünabfälle werden NICHT mitgenommen!

Grünabfuhr-Gebühren
Für das laufende Jahr gelten folgende Gebühren:

Behälter Einzelleerung
140 lt.
240 lt.
Fr. 14.00
Fr. 20.00


Ebenso werden seit 2012 Jahresvignetten angeboten. Diese kosten für Behälter à 140 Liter 200 Franken und für Behälter à 240 Liter 300 Franken.
Bei Gebrauch von 770 lt.-Containern wird eine Jahrespauschale von 900 Franken in Rechnung gestellt (keine Gebührenmarken).
Die Häckselmaschine wird bei jeder Grünabfuhr mitgeführt. Anmeldungen sind nicht nötig, ausser für grosse Häckselabfälle.
Für die ersten fünf Minuten werden 25 Franken und pro zusätzlichen fünf Minuten 10 Franken verrechnet.

Die Grünabfuhr-Gebührenmarken und Vignetten können auf den Einwohnerdiensten Rickenbach, Wilenstrasse 41,  bezogen werden.
Bei weiteren Fragen rund um das Thema Abfall wenden Sie sich direkt an:

ZAB – Zweckverband Abfallverwertung Bazenheid
Zwizach
9602 Bazenheid
Tel. 071 932 12 12
Fax 071 932 12 10
http://www.zab.ch
info@zab.ch

Abfallagenda_2016
Abfallagenda_2017