Aktuelles

Rickenbacherin wird Apfelkönigin

Bereits zum zweiten Mal nach 2000/2001 kommt die Thurgauer Apfelkönigin aus unserem Dorf. Am Wochenende wurde die 26-jährige Marion Weibel an der Olma in St. Gallen zur Botschafterin von Mostindien gewählt. Vor 16 Jahren war es Astrid Wild, welcher diese Ehre zuteil kam.
Der Gemeinderat freut sich ausserordentlich, dass Marion Weibel die Krone entgegennehmen durfte und gratuliert der jungen Frau herzlich zu dieser Ehre. Sie ist die 20. Thurgauer Apfelkönigin.
Marion Weibel wohnt erst seit diesem Jahr in der Gemeinde Rickenbach und macht bereits beste Werbung für das Dorf. Die gelernte Detailhandelsfachfrau und ausgebildete Tänzerin überzeugte gemäss dem Bericht in der Wiler Zeitung mit ihrer sympathischen Ausstrahlung und selbstsicheren Art von Beginn weg. So setzte sie sich gegen sechs Kandidatinnen durch und konnte sich letztlich von der abtretenden Apfelkönigin Angela Stocker die Krone aufsetzen lassen.

Die Apfelkönigin 2017/2018 wird noch manche Gratulationen zu hören bekommen und Ehrungen erfahren. So haben die Verantwortlichen des Musikvereins Harmonie in Aussicht gestellt, dass sie den für Astrid Wild arrangierten Marsch „Öpfelkönigin 2000“ wieder ins Repertoire nehmen werden.  

zurück - Druckversion